Hunde, Katzenbuckel und Kobras für den Tierschutz

Das Urban Yoga wurde diesen Sommer bereits zum neunten Mal durchgeführt und darf zu einem festen Bestandteil des Badener Sommers gezählt werden. Jeweils am Montagabend trafen sich zahlreiche Menschen aller Alters- und Erfahrungsstufen mit Badetüchern oder farbigen Matten zum Yoga im Park des Museums Langmatt. Geborgen in dieser schönen Parkanlage durften wir Kraft tanken und entspannen und auch nach einem heissen Sommertag erfrischt den Abend einklingen lassen. Und als Pünktchen auf dem i ist dieser Anlass ein Spendenanlass. Nach diesem Prachtsommer war bald klar, dass wir eine Rekordsumme werden spenden können. So konnten wir dem Tierheim des Tierschutzvereins Aargau in Untersiggenthal den stolzen Betrag von Fr. 12500 überreichen. Das Wetter zeigte sich an der Spendenübergabe nochmals von seiner prächtigsten Seite. Eine Delegation vom Urban Yoga durfte zu diesen Anlass das Tierheim besichtigen und war beeindruckt von der Arbeit, die dort tagtäglich und nächtlich geleistet wird. Schnell war uns klar, dass die Spende in sehr engagierten und erfahrenen Händen ist und bestens für den Tierschutz eingesetzt wird. Wir freuen uns, mit dem Urban Yoga diesen Beitrag leisten zu können. Im Namen von DO bewegt und allen Beteiligten vom Urban Yoga sagen wir Danke und freuen uns auf den nächsten Urban Yoga Sommer im Park des Museums Langmatt. 

   

 

07. November 2018