Aargauischer Tierschutzverein ATs 

Seit 140 Jahren im Dienste notleidender Tiere

Gründungsjahr: 1869
Gründungsort: Aarau
Verlegung Geschäftsstelle: 2003 (von Kirchleerau nach Untersiggenthal)
Anzahl Mitglieder: ca. 3'200 (Stand Januar 2013)

 

 Der Aargauische Tierschutzverein ATs ist eine Sektion des Schweizer Tierschutz STS.

 

Unser Engagement für Tiere

  • Führung eines eigenen Tierheims
  • Beratung von Tierhalter/innen in allen Bereichen der Tierhaltung
  • Vermittlung wichtiger Adressen rund um die Haltung, Pflege und Erziehung von Tieren
  • Aufklärung der Öffentlichkeit über die artgerechte Haltung von Heim- und Nutztieren
  • Aufklärung über die Notwendigkeit der Geburtenregelung durch Kastration bei Heimtieren
  • Lösungsfindung bei persönlichen, gesundheitlichen oder finanziellen Problemen von Tierbesitzern
  • Fachgerechte Bearbeitung von Tierschutzmeldungen durch interne Tierschutzbeauftragte
  • Engagement für einen effizienten Vollzug des Tierschutzgesetzes
  • Tierschutz-Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, den zukünftigen Tierhaltern
  • Öffentlichkeitsarbeit, enge Zusammenarbeit mit Medien (Stand-Aktionen, Events, Initiativen, PR, ATs-Infoblatt)
  • Politisches Engagement in verschiedenen kantonalen Kommissionen
  • Präventionsprojekte (Jugend-Tierschutzprojekte, Prevent a bite)

Tiere liegen uns am Herzen. Deshalb setzen wir uns 365 Tage im Jahr für ihr Wohlergehen ein.

 

Finanzierung

Unsere Tätigkeiten finanzieren wir hauptsächlich durch:

  • Mitgliederbeiträge
  • Spenden (Geld- und Sachspenden)
  • Legate, Erbschaften
  • Sponsoring
  • Zuwendungen aus Stiftungsgeldern

Hinweis: Tierschutz-Organisationen werden in der Schweiz nicht staatlich subventioniert.

 

 

Der ATs ist eine anerkannte, gemeinnützige Organisation.

Allfällige Spenden sind bei den Steuern abzugsberechtigt.

 

Tierschutz-Spendenkonto: Postcheck 50-2006-2